TT vom Wochenende

Abt. Tischtennis

 

Die TT-Abteilung kann auf ein überaus erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Alle drei Spiele konnten zum Teil mehr als deutlich gewonnen werden.

 

Herren3 – SC Bühlertann   4:3      (Pokal)

 

Das Halbfinalspiel gegen den SC Bühlertann war ein Match auf Augenhöhe und wurde erst im letzten Spiel zu unseren Gunsten entschieden.

Colin Botta brachte uns mit 1:0 in Führung. Gegen Gernot Doneleit war Colin der klar bessere Spieler und gewann hochverdient mit 3:0. Doch die Führung hatte nicht lange Bestand, denn Colin´s Onkel Oliver mußte sich der starken Bühlertanner Nr.1 Uwe Burkhardt in einem von beiden Akteuren klasse geführten Spiel mit 1:3 geschlagen geben.

Für die erneute Führung sorgte Martin Stenzel. Unsere frühere Nr.1 der 1. Mannschaft (dies ist allerdings schon einige Monde her) bezwang Martin Mütsch deutlich mit 11:7, 11:4 und 11:2.

Das Doppel Colin und Oliver Botta hätte für eine kleine Vorentscheidung sorgen können, doch nach einer 1:0 Satzführung überließen sie freundlicherweise dem gegnerischen Duo den Sieg.

Somit stand es nach dem ersten Durchgang leistungsgerecht 2:2.

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs gerieten wir erstmals in Rückstand. Colin Botta spielte gegen Uwe Burkhardt oftmals zu überhastet und zu unkonsentriert, was eine unnötige 1:3 Niederlage zur Folge hatte.

Nun stand Martin Stenzel gehörig unter Druck und er mußte unbedingt gegen Gernot Doneleit gewinnen. Und auf den Senior unserer Mannschaft war Verlass. Mit teilweise weltklassebällen seiner immer noch gefürchteten „Brettles-Rückhand“ brachte er den Bühlertanner immer wieder in Bedrängnis und gewann sicher in vier Sätzen und sorgte für das 3:3.

Oliver Botta hatte nun die Ehre uns mit einem Sieg über Martin Mütsch ins Pokalfinale zu schießen. Und Ol zeigte eine bärenstarke Vorstellung und bezwang Martin in drei Sätzen mit 11:7, 11:5 und 11:8.

Damit steht nach der 1. Mannschaft auch unsere Dritte im Pokalfinale am 11. Mai in Mulfingen. Gegner wird der TSV Obersontheim sein.

 

Mädchen1 – SV Westgartshausen   6:0

 

Gegen die Mädels aus Westgartshausen hatten wir die erste Möglichkeit mit einem Punktgewinn den Aufstieg dingfest zu machen. Entsprechend motiviert gingen unsere Mädchen auch von Beginn an zu Werke.

Beide Doppel gingen an uns, wobei Neele Scholz/Janina Blank gegen Johanna Immel/Carolin Ott mehr Mühe hatten als man geglaubt hatte. Leonie Hintermaier/Lara Nübel hatten beim 3:0 Sieg über Yagmur Bas/Sontje Ottenwälder lediglich im 3. Satz zu kämpfen.

Im ersten Einzel zeigte Neele Scholz ihrer Gegnerin von Anfang an wer der Chef ist. Nachdem Neele den 1. Satz mit 11:3 gewonnen hatte ließ sie es im Zweiten ruhiger angehen und mußte prompt in die Verlängerung, gewann aber mit 15:13. Der 3. Satz war dann mit 11:2 wieder eine deutliche Angelegenheit unserer Ausnahmespielerin.

Gespannt war man auf das Duell zwischen Janina Blank und Westgartshausen´s Nr.1 Johanna Immel, gegen die Janina noch nie gewonnen hatte. Doch an diesem Tag war es soweit. Janina konnte dank einer Weltklasseleistung das auf hohem Niveau stehende Match mit 11:2, 11:9 und 14:12 für sich entscheiden.

Leonie Hintermaier hatte gegen Sontje Ottenwälder leichte Startschwierigkeiten und mußte den 1. Satz abgeben. Die Sätze 2 – 4 waren dann aber eine klare Angelegenheit für Leonie und sie schraubte das Ergebnis auf 5:0 für uns.

Den Siegbringenden 6. Punkt holte schließlich Lara Nübel. Gegen Yagmur Bas hatte Lara wie schon Leonie im Spiel vor ihr leichte Startschwierigkeiten, konnte den 1. Satz aber knapp mit 12:10 gewinnen. In den restlichen beiden Sätzen legte Lara dann so richtig los und „ballerte“ ihre Gegnerin mit 11:6 und 11:3 regelrecht von der Platte.

 

Mit diesem Sieg ist die Sensation perfekt und unsere Mädels steigen als Tabellenzweiter in die Verbandsklasse auf!!!

 

SV Ingersheim – Jungen4   1:9

 

Unsere 4. Jungenmannschaft machte durch einen hohen 9:1 Sieg in Ingersheim das überaus erfolgreiche Wochenende perfekt.

Metin Cakmak, Moritz Heber, Finn Flock und Raphael Volkert boten eine überragende Leistung und gewannen völlig verdient, wenn vielleicht 1 – 2 Punkte zu hoch.

 

 

Die nächsten Spiele:

 

Fr. 29.03. 20.00 Uhr: Damen1-Garnberg

Herren1-Morsbach

Sa. 30.03. 10.00 Uhr: Mädchen3-Roßfeld

13.30 Uhr: Jungen1-Satteldorf

14.30 Uhr: Roßfeld-Jungen4

18.30 Uhr: Herren2-Bieringen

Keine Kommentare zu "TT vom Wochenende"


    Hast du etwas zu sagen?

    HTML ist aktiviert.