TT vom Wochenende

Abt. Tischtennis

Bei den Spielen am vergangenen Wochenende sprangen mehr Siege als Niederlagen heraus. Eine Begegnung endete Unentschieden.

Herren1 – FC Creglingen 9:3

Gegen die Gäste aus dem Taubertal war eigentlich nur die Begrüßungsrede unseres Mannschaftsführers etwas holprig, um es milde auszudrücken.
Vom Spielverlauf ist recht schnell berichtet. Alle drei Doppel gingen an uns, und auch in den folgenden Einzeln behielten wir zumeist die Oberhand. Lediglich die Spiele gegen Creglingen´s saustarke Nr.1 Reinhold Hütter und ein Spiel aus dem hinteren Paarkreuz gegen den erst 15-jährigen Anton Konrad mußten wir abgeben.
Hätten beide Mannschaften in Bestbesetzung antreten können wäre mit Sicherheit eine spannendere Begegnung zustande gekommen, so aber stand am Ende ein recht deutlicher 9:3 Sieg unserer Herren auf dem Spielberichtsbogen.

Damen1 – TSV Gaildorf 8:2

Auch unsere 1. Damenmannschaft konnte einen hohen Sieg erringen. Gegen die sich tapfer wehrenden Gäste aus Gaildorf gab es einen beeindruckenden 8:2 Erfolg.
Das Spiel verlief so wie das der Herren. Die Doppel gingen beide an uns und in den Einzeln mußten wir uns nur der Gaildorfer Top-Spielerin Irene Kuhr geschlagen geben. Die restlichen Spiele gingen zum Teil recht deutlich an unsere Damen.

SV Ingersheim – Jungen2 5:5

Einen hart umkämpften aber verdienten Punkt konnten wir aus Ingersheim mitnehmen.
Da die Gastgeber nur zu dritt antreten konnten, fand auch nur ein Doppel statt. Und dieses ging auch prompt an Ingersheim.
In den Einzeln konnten dann Mattis Fernandez Weidner und der an diesem Tag bärenstark aufspielende Tobias Schroff uns zunächst mit 2:1 in Führung bringen. Doch die Ingersheimer Jungs hatte die aus ihrer Sicht richtige Antwort parat. Drei Spiele in Folge konnten sie gewinnen und den Spielstand auf 4:2 drehen.
Doch unsere Jungs ließen sich davon wenig beeindrucken. Raphael Volkert, Paul Heber und nochmals Tobias Schroff konnten mit ihren Siegen uns wieder in Front bringen.
Vor dem letzten Einzel stand es also 5:4 für uns und wir hatten ein Unentschieden sicher. Hier hatte Mattis Fernandez Weidner gegen Jannis Neher keine Chance und mußte sich deutlich in drei Sätzen geschlagen geben.

Spvgg. Satteldorf – Jungen3 8:2

Gegen eine sehr starke Satteldorfer Mannschaft mußten wir uns recht deutlich mit 2:8 geschlagen geben. Obwohl die Jungs von Ersatz-Coach Toni Celerino nicht schlecht spielten muß man von einem verdienten Sieg der Heimmannschaft sprechen.
Die Punkte für den FC holten Tino Stapf und Nils Blank. Linus Göller hätte fast noch den dritten Punkt für uns geholt, doch er unterlag Sarah Dürr im Entscheidungssatz recht unglücklich mit 11:13.

TTC Gnadental – Mädchen2 1:9

Die Mädels unserer 2. Mannschaft sind zur Zeit super drauf. Auch ohne unsere Nr.1, Antonia Hintz, bezwangen sie Gnadental in eigener Halle mit 9:1. Für Antonia spielte übrigens Pauline Nicolay. Pauline spielte seit einer gefühlten Ewigkeit das erste Mal wieder, und das nicht nur erfolgreich, sie spielte auch richtig gut. Super Pauline.
Aber auch Stefani Himmelein und Jule Hambrecht zeigten ganz vorzügliches Tischtennis. Weiter so Mädels.

TTC Kottspiel – Mädchen3 8:2

Gegen die deutlich älteren und auch schon länger spielenden Kottspieler Mädchen hatten wir keine Chance und verloren deutlich mit 2:8.
Für unsere Punkte sorgten Jule Dollmann und Helene Haug.
Obwohl alle Spielerinnen eine gute Leistung brachten muß ich Johanna Volkert hervorheben. Wie sie ihre deutlich ältere Gegenspielerin stellenweise die Bälle um die Ohren geschlagen hat war schon Weltklasse. Leider unterlag Johanna im Entscheidungssatz knapp mit 9:11.

Ergebnisse vom vorletzten Spieltag

Wegen des Feiertags konnte ich keine Berichte im Amtsblatt bringen. Sie können auf der Homepage des FC Langenburg nachgelesen werden.

Die Ergebnisse:

Herren2 – Bieberehren 9:6
Zweiflingen – Damen2 0:10
Jungen1 – Zweiflingen 8:2
U´münkheim – Mädchen2 4:6

Die nächsten Spiele:

Fr. 12.11. 20.00 Uhr: Damen1 – Ammertsweiler
Igersheim – Herren3
Sa. 13.11.10.00 Uhr: Jungen3 – Jagstheim
11.00 Uhr: Roßfeld – Jungen1 (Top-Spiel, 1. Gegen 2.)
12.30 Uhr: Mädchen3 – Garnberg
18.00 Uhr: Schrozberg – Herren2
18.30 Uhr: Damen2 – Gaildorf

Am Sonntag, 14.11. hat die 1. Mädchenmannschaft ihren dritten Spieltag. In der Langenburger Halle treffen sie auf Salzstetten, Korntal und Grüntal.
Der Spielplan unserer Mädels:

10.00 Uhr gegen Korntal
13.00 Uhr gegen Grüntal
15.30 Uhr gegen Salzstetten.

Die Mädchen spielen in der Verbands-Oberliga, der höchsten Klasse in Baden-Württemberg!!!! Hier wird schon so richtig geiles Tischtennis geboten. Die Mädels und die TT-Abteilung würden sich über recht viele Zuschauer freuen. Kaffee und Kuchen gibt´s bestimmt auch!

Am Sonntag, 07.11. fand mit der Bundesliga-Spielerin Alexandra Kaufmann aus Böblingen in Langenburg ein ganz besonderes Mädchen-Training statt.
Neben zwei Trainingseinheiten und einem gemeinschaftlichen Mittagessen fand zum Abschluss ein kleiner Showkampf zwischen Alexandra und Andrea Winter statt. Andrea spiel in der Oberliga und ist die Schwester von unserem Klaus Volkert.
Die 16 teilnehmenden Mädels hatten einen tollen Tag und durften zum Schluss auch noch gegen die unglaublich sympathische Alexandra spielen.

Vereinsmeisterschaft 2021

Am Samstag, 11.12. finden die Vereinsmeisterschaften der Jugend, Aktive und Hobbyspieler statt.
Beginn der Jugend ist um 13 Uhr, die Aktiven starten nach dem Essen um ca. 19 Uhr.

Anmeldungen für die Aktiven nimmt Samuel Häberle, Tel. 0152 0525 0644, entgegen,
Für die Hobbyspieler ist Ralf Zündorf, Tel. 0173 87668463, zuständig.

Um besser planen zu können bitten wir um Anmeldung bis zum Dienstag, 07.12.

Die Trainingszeiten:

Dienstags und freitags:
Gruppe 1: 17 bis 18 Uhr
Gruppe 2: 18.15 bis 19.30 Uhr
Ab 19.30 Uhr Aktive

Keine Kommentare zu "TT vom Wochenende"


    Hast du etwas zu sagen?

    HTML ist aktiviert.