TT vom Wochenende

Das letzte Punktspiel im Jahr 2022 bestritt unsere 1. Herrenmannschaft beim TSV Roßfeld. Die Einzel konnten wir zwar mit 7:5 gewinnen, die Doppel hatten wir allerdings mit 0:4 verkackt, so dass am Ende eine knappe 7:9 Niederlage stand!

Den 0:3 Rückstand aus den Doppeln, die sogar recht deutlich und verdient an die Gastgeber gingen, konnten wir bis zur Halbzeit durch Siege von Steffen Schwantzer, Jürgen Baumann, Nico Botta und Klaus Volkert bis auf einen Punkt auf 4:5 verkürzen.

Im zweiten Durchgang konnten dann Steffen, Nico und Klaus im Spiel halten und es stand vor dem letzten Einzel und Schlußdoppel 7:7. Das Einzel verlor dann Colin Botta recht unglücklich im Entscheidungssatz mit 10:12 gegen Kurt Meyer.

Das Schlußdoppel ging dann wie schon die Eingangsbegegnungen an die Roßfelder, die uns nun auch in der Tabelle von Platz 2 verdrängt haben.

                                             VEREINSMEISTERSCHAFT

Am Samstag fanden die Vereinsmeisterschaft der Jugend, Aktiven und Hobby-Spieler statt. In der sehr gut besuchten Langenburger „Rockwheel-Arena“ konnten die Zuschauer Tischtennis vom Feinsten bestaunen.

Ab 13 Uhr spielte die Jugend ihre Vereinsmeister aus. 33 Kinder waren gemeldet, doch im Laufe der Woche schrumpfte das Teilnehmerfeld krankheitsbedingt auf 24 zusammen, was aber doch noch eine stattliche Anzahl war.

Obwohl alle Beteiligten ganz tolles Tischtennis boten, war die Leistung unserer Jüngsten am beeindruckendsten. Was die Jungs und Mädels in der kurzen Zeit gelernt haben und an der Platte zeigten war einfach fantastisch!!!

Nach fast vier Stunden konnte dann Jugendleiter Toni Celerino nach einer kurzen Ansprache, bei der er sich u.a. bei allen Helfern und Kuchenspendern bedankte, folgende Platzierungen bekannt geben:

Mädchen klein:

  1. Franziska Celerino
  2. Jule Wernau
  3. Maline Guttknecht und Lena Scharf

Jungen klein:

  1. Ole Meissner
  2. Jannik Betsch
  3. Philip Stier und Jaron Baumann

Mädchen groß:

  1. Leonie Hintermaier
  2. Lara Nübel
  3. Antonia Hintz und Julia Rummel

Jungen groß:

  1. Nils Blank
  2. Raphael Volkert
  3. Linus Göller und Tino Stapf

Nach dem gemeinsamen Abendessen starteten die Erwachsenen unter der Leitung von Klaus Volkert und Michelle Schäfer mit ihrem Turnier. Und auch hier wurde mit tollen Ballwechseln nicht gegeizt. Vor allem die älteren Jugendlichen die bei den Aktiven teilnahmen, sorgten für eine angenehme Überraschung. Aber auch bei den Hobbys waren einige Granaten bzw. Granatinnen dabei.

Nach ca. 3 ½ Stunden geilsten Tischtennis standen folgende Platzierungen fest:

Hobby Herren:

  1. Steffen Ehrmann
  2. Marci Senghaas
  3. Frieder Göller und Wolfgang Bühler

Hobby Damen:

  1. Melanie Stapf
  2. Irene Wernau
  3. Gabi Franz und Iris Botta

Aktive Damen:

  1. Alexandra Dollmann
  2. Leonie Hintermaier
  3. Julia Rummel und Melanie Hintermaier

Aktive Herren:

  1. Steffen Schwantzer
  2. Marcus Ziegler
  3. Nico Botta und Robin Lipp

Nach der Siegerehrung wurde noch ein Doppelturnier ausgespielt, das das Duo Marcus Ziegler/Karin Sobez-Großeibl für sich entscheiden konnte. Sie bezwangen im Finale das Top gesetzte Doppel Nico Botta/Marci Senghaas!

Ich gratulier allen Teilnehmern zu ihren gezeigten Leistungen.

Die Tischtennis-Abteilung bedankt sich bei allen Spielern, Spielerinnen, Fans und Sponsoren für ein tolles TT-Jahr und wünscht allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das letzte Spiel 2022:

Sa. 17.12. 18.30 Uhr: Herren3-Gnadental (Pokal)

Hier die neuen Trainingszeiten:

Dienstag: Anfängergruppe 15.45 – 17.00 Uhr

                  Gruppe 1:            17.00 – 18.15 Uhr

                  Gruppe 2:            18-15 – 19.45 Uhr

                  Aktive:                  19.15 – 20.45 Uhr

Freitag:    Anfänger u. Gr.1 17.00 – 18.00 Uhr

                 Gruppe 2:             18.00 – 19.30 Uhr

                 Aktiven:                ab 19.15 Uhr

Sollten freitags Heimspiele der Aktiven sein, endet das Jugendtraining bereits um 19.15 Uhr!!!!

Keine Kommentare zu "TT vom Wochenende"


    Hast du etwas zu sagen?

    HTML ist aktiviert.