FC LANGENBURG e. V.

Berichte vom 17./18.11.

von Ralf Zündorf

Aus Zeitgründen kommen diese Woche nur Kurzberichte von den vergangenen Spielen.

 

Aktive

 

TSV Gerabronn 3 - Herren 1    6:9

 

Wer gedacht hatte die Gerabronner hauen wir geschwind weg und gehen dann zum gemütlichen Teil über, der sah sich getäuscht. Die Gastgeber präsentierten sich stärker als es der Tabellenstand aussagt und so blieb das Match bis zum letzten Punkt äußerst spannend.

 

Bereits die Doppel waren hart umkämpft. Nachdem Sebastian Müller/Holger Wegmann gegen Huy Tran/Nicole Trumpp mit 1:3 die Segel streichen mußten, gingen die anderen beiden Doppel an uns. Toni Celerino/Nico Botta bezwangen Lukas Moser/Julian Stier ebenso hauchdünn im Entscheidungssatz wie Markus Kraft/Robin Lipp die saustarken Florian Wankmüller/Manfred Winkelmann.

Die ersten Einzel gingen dann ebenfalls an den FC. Der gesundheitlich leicht angeschlagene Markus Kraft schlug Lukas Moser mit 3:1, wobei die Sätze, abgesehen vom Ersten, recht knapp für Markus ausgingen.

Eine taktische Meisterleistung bot Sebastian Müller gegen Huy Tran. Beim 3:0 Erfolg zwang er dem jungen Gerabronner sein gefürchtetes „Stupfelspiel“ auf und brachte Huy fast zur Verzweiflung. Ich muß sagen, Respekt Basti.

Toni Celerino ließ dann das erste Einzel sausen. Gegen eine bärenstark aufspielende Nicole Trumpp war Toni fast ohne Chance und unterlag verdient mit 0:3.

Ein nicht gerade attraktives Spiel lieferten sich Holger Wegmann und Flori Wankmüller, doch mit zunehmender Spieldauer wurde das Match immer spannender. Nach dem Motto „wer schießt macht einen Fehler“ ging es bis in den Entscheidungssatz. Hier „schoss“ Holger leider als letzter und unterlag knapp mit 10:12.

Keine Probleme hatten dann unsere ganz stark spielenden Nachwuchsspieler Nico Botta und Robin Lipp. Nico schlug „Quasselstrippe“ Manfred Winkelmann locker mit 3:1 und Robin hatte beim 3:0 über Julian Stier keine Probleme.

Somit gingen wir mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang.

Dieser begann mit einer klaren 0:3 Niederlage von Sebastian Müller gegen einen für sein Alter unglaublich clever spielenden Lukas Moser.

Markus Kraft blieb auch in seinem zweiten Einzel ungeschlagen. Er bezwang Huy Tran erstaunlich locker mit 3:0.

Sieg und Niederlage gab es dann auch im mittleren Paarkreuz. Holger Wegmann unterlag der erneut starken Nicole Trumpp knapp mit 1:3 und Toni „Anton“ Celerino bezwang Flori Wankmüller im fünften Satz.

Die Begegnung zwischen Nico Botta und Julian Stier hätte man locker als „Spitzenspiel“ bezeichnen können. Zu keiner Sekunde merkte man dass hier die „Fünfer“ beider Mannschaften gegeneinander spielten. Durch affengeile Ballwechsel entwickelte sich das Spiel zur absolut besten Partie des Abends. Eigentlich hatte das Spiel keinen Sieger oder Verlierer verdient, doch Juli war der Glücklichere und gewann mit 3:1.

Den Sack zu machte dann Robin Lipp mit einem 3:1 Erfolg über Manfred Winkelmann.

 

Die vielen Zuschauer sahen ein wirklich tolles Tischtennisspiel mit einem glücklichen aber verdienten Sieger.

Bei uns hätte es zu so einem Top-Spiel auch Kaffee und Kuchen gegeben, aber das lernen die Gerabronner auch noch, grins.

Herren 1 – TTF Laudenbach 1   1:9

 

Nach der 1:0 Führung durch das Doppel Markus Kraft/Toni Celerino konnten wir gegen die starken Gäste nicht mehr punkten und kassierten eine etwas zu hohe 1:9 Niederlage.

 

Herren 3 – TSG Kirchberg 2   9:2

Das absolute Top-Spiel der Kreisliga C zwischen dem Tabellenletzten Langenburg 3 und dem Vorletzten Kirchberg 2 konnten wir mit 9:2 deutlich für uns entscheiden.

Nachdem alle drei Doppel an uns gingen konnte jeder Spieler ein Einzel gewinnen.

 

ESV Crailsheim 1 - Damen 1    7:7

 

Nachdem einige unserer Damen am Samstag verhindert waren, konnten wir in Crailsheim beim ESV nur zu dritt antreten. Trotzdem konnten wir durch die Erfolge von Carmen Dürr und Melanie Hintermaier, die alles gewannen was es zu gewinnen gab, einen Punkt mit nach Hause nehmen.

 

Jugend

 

Jungen 1 – SC Buchenbach 1    4:6

 

Eine unglückliche Heimniederlage mußten wir gegen den SC Buchenbach hinnehmen. Mit etwas mehr Glück wäre ein Unentschieden oder gar ein Sieg möglich gewesen.

Auf Langenburger Seite waren das Doppel Robin Lipp/Nico Miesner sowie Robin Lipp, Nico Miesner und Colin Botta im Einzel erfolgreich.

 

Jungen 2 – TSG Kirchberg 2   5:5

 

Einen unnötigen Punktverlust mußten wir gegen die Jungs aus Kirchberg hinnehmen. Aufgrund einiger unnötig verlorenen Spiele mußten wir am Ende sogar froh sein wenigstens einen Punkt zu holen.

Das Doppel Jan Müller/Felix Blank sowie Lukas Stenzel, David Grün und zweimal Felix Blank waren für uns erfolgreich.

 

Jungen 3 – VFB Jagstheim 2   1:9

 

Eine verdiente aber zu hohe Niederlage bezogen wir gegen Jagstheim. Trotz guter Leistung unserer Jungs konnte lediglich Yuri Winterstein einen Sieg für uns verbuchen.

 

Jungen 5 – SV Ingersheim   2:8

 

Auch unsere neue 5. Jungenmannschaft blieb am Wochenende sieglos. Gegen Ingersheim setzte es eine 2:8 Niederlage.

Für die Langenburger Punkte waren Metin Cakmak und Jason Gläser erfolgreich.

 

Mädchen 1 – SV Westgartshausen 1   6:4

 

So nach und nach scheinen die Mädels von Coach Toni Celerino ihr Formtief überwunden zu haben. Beim knappen 6:4 Sieg über Westgartshausen brachten die meisten Spielerinnen eine überzeugende Leistung.

Neben Leonie Hintermaier, die beide Einzel für sich entscheiden konnte und somit in der 1. Mannschaft ungeschlagen blieb, sorgten Neele Scholz, Janina Blank und Michelle Gläser für die Langenburger Punkte. Neele und Janina waren auch im Doppel erfolgreich.

 

TSV Gaildorf 2 – Mädchen 2   5:5

 

Da Leonie bei den „großen“ Mädchen spielte und wir aus der 3. Mannschaft keine Ersatzspielerin nehmen konnten, mußten wir in Gaildorf zu dritt antreten.

Trotzdem erkämpften sich Lara Nübel, Julia Rummel und Pauline Nicolay durch eine ganz tolle Leistung gegen sehr starke Gaildorferinnen ein verdientes Unentschieden.

 

Mädchen 3 – SC Bühlertann 2   5:5

 

Ebenfalls ein Leistungsgerechtes Unentschieden holten Miriam Schnecke, Stefani Himmelein, Jule Hambrecht und Antonia Hintz gegen den SC Bühlertann2.

 

                                                               H I N W E I S

 

!!!!!!!Am Freitag, 24.11.17 findet k e i n  Jugend- und Aktiventraining statt. Die Halle ist wegen eines Flohmarkt´s belegt!!!!!!!! 

 

Die nächsten Spiele:

 

Fr. 24.11. 20.00 Uhr:  Herren 1 – SC Buchenbach 3

Sa. 25.11. 10.00 Uhr: SpVgg Satteldorf – Jungen 1

                    11.30 Uhr:  Jungen 4 – SV Westgartshausen

                                         Mädchen 3 – TTC Westheim

                     13.30 Uhr:  Jungen 2 – SC Buchenbach

                                          KSG Ellrichshausen – Jungen 5

                    15.30 Uhr: Mädchen 1 – TSV Roßfeld

                      18.30 Uhr:  Herren 2 – TTF Laudenbach 2 

 

Bei den Heimspielen gibt es neben spannenden Spielen auch wieder hervorragenden Kaffee und Kuchen. Ein Kommen lohnt sich also auf jeden Fall!!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.