FC LANGENBURG e. V.

Für die meisten unserer Tischtennis-Mannschaften war am vergangenen Wochenende der letzte Spieltag für dieses Jahr.

von Ralf Zündorf

Für die meisten unserer Tischtennis-Mannschaften war am vergangenen Wochenende der letzte Spieltag für dieses Jahr. Lediglich unsere Mädchen 3, die Jungen 3 und 5, die Damen und die 2. Herrenmannschaft haben am kommenden Freitag noch ein Spiel.

 

Aktive

 

VFB Bad Mergentheim 2 - Herren 1    9:7

 

Wie schon des Öfteren in der laufenden Saison mußten wir eine knappe und unglückliche Niederlage hinnehmen. In Mergentheim zogen wir mit 7:9 den Kürzeren.

Das Spiel war ein hin und her und keine Mannschaft konnte entscheidend absetzen. So mußte das Schlußdoppel die Entscheidung bringen. Dieses ging allerdings recht deutlich an die Gastgeber die dadurch zu zwei glücklichen Punkten kamen.

 

Herren 2

 

Unsere II. Mannschaft hatte gleich zwei Spiele. Beim FC Igersheim und zu Hause gegen Bad Mergentheim 3 gab es jeweils deutliche Siege.

In Igersheim mußten wir auf Steffen Frank verzichten. Für ihn spielte Manfred Stier. Und den muß ich ganz besonders hervorheben. Er bot im Doppel an der Seite von Matthias Brasch eine saustarke Leistung und war maßgeblich am Sieg des Doppels beteiligt.

Stärkste Spielerin beim 9:4 Erfolg war allerdings Carmen „Angelique“ Dürr, die beide Einzel gewann und auch mit Colin Botta das Doppel für sich entscheiden konnte.

 

Das Heimspiel gegen Mergentheim konnten wir ebenfalls mit 9:4 gewinnen. Auch ohne Matthias Brasch, der aufgrund seines „hohen Alters“ nur noch ein Spiel am Wochenende bestreiten kann, war der Sieg nie in Gefahr. Für Matthias kam Oliver Botta zum Einsatz.

 

Jugend

 

TSV Neuenstein – Jungen 1   6:4

 

Eine empfindliche 4:6 Niederlage kassierten wir in Neuenstein.

Dabei begann das Match recht verheißungsvoll, denn beide Doppel konnten gewonnen werden. Robin Lipp/Colin Botta bezwangen Aumang/Roth klar mit 3:0 und Nico Miesner/Nicolas Rummel waren über Neubauer/Hüftle mit dem selben Ergebnis erfolgreich.

Leider konnte dann im ersten Durchgang kein einziges Einzel gewonnen werden und wir lagen zu Beginn des zweiten Durchgangs mit 2:4 zurück.

Da im zweiten Durchgang lediglich Robin Lipp und Nicolas Rummel ihr Spiel gewinnen konnten mußten wir die Heimreise als Verlierer antreten.

 

SV Gründelhardt – Jungen 3   6:4

 

In Gründelhardt bezogen wir eine knappe 4:6 Niederlage. Da wir beide Doppel den Gastgebern überließen mußten wir in den Einzeln Gas geben.

Leider konnten Janis Ott, Jonah Müller, Yuri Winterstein und Metin Cakmak jeweils nur ein Spiel gewinnen und die 4:6 Niederlage war perfekt.

 

SV Onolzheim – Jungen 4   4:6

 

Durch eine super Leistung der vier Jungs und des „Ersatzcoaches“, grins, konnten wir beide Punkte aus Onolzheim entführen. Fairerweise muß ich aber sagen dass das Spiel auch leicht hätte Unentschieden enden können.

Obwohl alle Akteure tolles Tischtennis boten muß ich Fabian Hollenbach besonders hervorheben. Er machte einfach ein fantastisches Spiel. Weiter so Fabi.

 

Mädchen 1 – VFR Altenmünster   9:1

 

Da die Mädels aus Altenmünster nur zu dritt antraten führten wir bereits vor dem ersten Ballwechsel kampflos mit 3:0.

Im laufe des Spiels stellte sich aber auch heraus dass wir die klar bessere Mannschaft waren und verdient mit 9:1 gewannen.

Ein ganz starkes Match bot Janina Blank gegen Nadine Krasser. Janina schlug Nadine, Nr.1 von Altenmünster und punktemässig weit vor Janina platziert, in fünf hart umkämpften Sätzen mit 11:13, 13:11, 11:3, 4:11 und 11:6. Dabei zeigte Janina besonders in den Sätzen drei und fünf perfektes Tischtennis.

 

Mädchen 2 – TTC Gnadental   4:6

 

Leider konnten unsere Mädchen nicht an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen und unterlagen im letzten Rundenspiel den starken Mädels aus Gnadental knapp mit 4:6. Aber auch „meine Hühner“ dürfen sich mal ein etwas schwächeres Spiel erlauben.

Mehr als angenehm überrascht war ich allerdings von unserer „Ersatzspielerin“ Helene Haug, die zum ersten Mal bei den Mädchen 2 mitspielte und gleich ihr erstes Spiel gewann. Super gemacht Helene.

Die Punkte für uns holten neben Helene das Doppel Helene Haug/Pauline Nicolay sowie Lara Nübel und Pauline Nicolay im Einzel.

 

Mädchen 3 – TTC Kottspiel   1:9

 

Ohne Helene, die ja bei den Mädchen 2 spielte, hatten wir gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Kottspiel keine Chance und unterlagen mit 1:9. Allerdings fiel die Niederlage etwas zu hoch aus, denn Antonia Hintz und Stefani Himmelein mußten sich jeweils erst im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Den Ehrenpunkt für den FC holte Jule Hambrecht.

 

Die nächsten Spiele:

Fr. 08.12. 17.30  Uhr: Mädchen 3 – TTC Westheim

                     18.00 Uhr: SV Tiefenbach – Jungen 2

                                        SV Westgartshausen – Jungen 5

                      20.00 Uhr: Damen – TSV Neuenstein

                                           Herren 2 – TTF Laudenbach

 

Es wäre toll wenn wir zu den Heimspielen jede Menge Unterstützung bekommen würden. Besonders unsere Damen würden sich über jede Menge Fans freuen, den es geht gegen Neuenstein um die „Herbstmeisterschaft“!!!!!

 

 

Am Samstag, 09.12.17 finden wieder die Vereinsmeisterschaften statt. Ab 13 Uhr startet die Jugend. Zu den mit Sicherheit spannenden Spielen gibt es wie immer ganz leckeren Kuchen und Kaffee.

Abends nach dem gemeinsamen Essen gegen 19 Uhr finden dann die Meisterschaften der Aktiven und zum ersten Mal auch die der Hobbydamen statt.

 

Die Tischtennis Abteilung würde sich über jede Menge Zuschauer freuen. Spaß und spannende Spiele gibt es auf jeden Fall!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.