FC LANGENBURG e. V.

Jungen III - TSV Markelsheim 5:5

von Ralf Zündorf

In einem von beiden Mannschaften sehr gut geführten Spiel konnten wir dem Tabellenführer überraschend einen Punkt abknüpfen.

Da Markelsheim nur zu dritt antreten konnte fand nur ein Doppel statt. Dies konnten David Grün/Lukas Stenzel mit 3:1 für sich entscheiden.

In den ersten Einzeln gab es dann zunächst einen Sieg und eine Niederlage. Lukas Stenzel, der nicht gerade seinen besten Tag erwischte, unterlag Sedric Glaser glatt in drei Sätzen und der überragende David Grün schlug Thomas Metzger mit 3:1.

Anschließend kassierten Yuri Winterstein und Paul Heber zwei verhältnismäßig deutliche Niederlagen.

Im Spitzenspiel standen sich dann David Grün und Joel Pohrer gegenüber. David ließ seinem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance und gewann klar mit 3:0. Eine ebenfalls saustarke Leistung bot Paul Heber in seinem zweiten Einzel. Er blockte Sederic Glaser gekonnt aus und gewann verdient mit 3:1.

Yuri Winterstein spielte gegen Thomas Metzger toll mit, mußte sich aber letztendlich geschlagen geben. Somit stand es vor den letzten beiden Einzeln 4:4.

Aufgrund seiner recht lässigen Spielweise mußte David Grün gegen Sederic Glaser in den Entscheidungssatz. Hier riss sich David aber wieder zusammen und gewann mit 11:7.

Lukas Stenzel hätte mit einem Sieg über Joel Pohrer die Sensation perfekt machen können, doch wie schon in seinem ersten Spiel spielte Lukas weit unter seinen Möglichkeiten und verließ die Platte als zweiter Sieger.

 

Wie bereits erwähnt war es ein tolles Spiel mit einem gerechten Unentschieden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.